Verein Zürcher Lehrpersonen Deutsch als Zweitsprache

Aktuell

Ich bin mehrsprachig! Einschätzung Erstsprache(n)

Erstmals wird ein Kurs zum Instrument ESKE an der PHZH angeboten. Die Anmeldefrist ist beinahe abgelaufen - nutze die letzte Möglichkeit zur Anmeldung!

Einführung ins Instrument ESKE - Ermittlung schulsprachlicher Kompetenzen in der Erstsprache

https://phzh.ch/de/Weiterbildung/weiterbildungssuche/Anlassdetail/Ich-bin-mehrsprachig-Einschaetzung-Erstsprachen-n144437742.html

Spielen im DaZ-Unterricht? Und erst noch viel gelernt? (Zyklus 3)

Auch im Zyklus 3 sind Spiele im DaZ-Untericht wichtig. Hier kannst du dich für eine Weiterbildung anmelden. Nutze die verlängerte Anmeldefrist!

https://phzh.ch/de/Weiterbildung/weiterbildungssuche/Anlassdetail/Spielen-im-DaZ-Unterricht-Und-erst-noch-viel-gelernt-n144432429.html

Schulen werden Abonnenten beim VZL DaZ

Auch im Schuljahr 20/21 können Schulleitungen für ihre DaZ-Lehrpersonen den Intranetzugang dieser Website öffnen. 

So wird es allen DaZ-Lehrpersonen möglich sein:

  • regelmässig aktualisierte Lehrmittellisten abzurufen.
  • Unterrichtsimpulse in Form von Lektionsabläufen zu erhalten.
  • den Horgener-Test in DaZ-tauglicher Form herunterzuladen.
  • Kollegiale Unterrichtshospitation ausserhalb der eigenen Schuleinheit zu organisieren.
  • eine Anleitung für die Sprachstandsfeststellung in der Erstsprache einzusehen
  • Vorlagen für Förderberichte Kindergarten und Primarschule zu erhalten.
  • massgeschneiderte Weiterbildungsangebote für die eigene Schuleinheit einzukaufen.

Welche Schritte sind nötig?

Die Schulleitung abonniert einen Jahreszugang. Dieser kostet CHF 90. Nach Zahlungseingang erhält die Schulleitung die Zugangsdaten. Allen ihr unterstellten (DaZ-)Lehrpersonen ihrer Schuleinheit/ ihres Schulhauses leitet sie die Zugangsdaten weiter. (Dieses Abo berechtigt nicht zu Vergünstigungen an der jährlichen Fachtagung und zu den Beratungsangeboten.)

Das Abonnement kann jährlich erneuert werden. Bestellt wird es unter: info@vzldaz.ch, Betreff "Schulabo"

Mehrsprachige Kinderbücher - Bücher in diversen Sprachen

In der Erstsprache Geschichten vorgelesen bekommen oder selber lesen - für Kinder nicht deutscher Erstsprache oftmals unmöglich. In den Bibliotheken sind oft nur wenige oder keine Exemplare verfügbar und in den Buchhandlungen wird man auch nur selten fündig.

Auf der folgenden Website sind Titel in vielen Sprachen verfügbar. Und zwar Belletristik wie auch Sachbücher: https://www.tamakai-books.de/de/

Neue DaZ-Broschüre des VSA

Die überarbeitete Broschüre des VSA zum DaZ-Unterricht ist ab sofort verfügbar. Hier kannst du sie herunterladen.

Lesewerkstätten

In kuk-Verlag sind zwei neue Lesewerkstätten erschienen. In Lesewerkstatt 2 sind 10 von 20 Geschichten auch in einer entlasteten Version vorhanden.

In Lesewerkstatt 3 sind Aufträge zum wörtlichen, deutenden und kritischen Leseverstehen zu 20 Kindergeschichten enthalten.

Ein Appell für den Präsenzunterricht

Deutsch als Zweitsprache ist ein schulisches Förderangebot und keine Therapie. Deshalb formuliert der Vorstand des VZL DaZ keine Vorgaben im Sinne des Logopädieverbandes.

Nach dem Fernunterricht ist es von grosser Bedeutung, dass sich gerade die DaZ-Lehrpersonen um die Wahrnehmung der gestärkten (oder geschwächten) überfachlichen Kompetenzen bei ihren DaZ-SuS kümmern.

Sie finden sich hier: https://zh.lehrplan.ch/index.php?code=e%7C200%7C3

Diese überfachlichen Kompetenzen sind zu klären, zu festigen oder zu erweitern. Der Leitsatz für die nächsten Wochen Präsenzunterricht lautet:

„Weniger ist mehr!“

Zudem: Noch nie waren Eltern derart lange und vertieft mit dem Lernen ihrer Kinder beschäftigt. Noch nie erlebten sie derart hautnah die Konsequenzen ihrer Erziehung, die Auswirkungen auf das Lernen bzw. Lernverhalten ihrer Kinder. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt für Elternweiterbildungen.

Unterlagen für DaZ-Fernunterricht in Kiga und 1. Klasse

Fernunterricht ist für alle eine grosse Herausforderung. Kinder, die weder lesen noch schreiben können, erreichen wir entweder per Videokonferenz direkt oder über die Eltern. Beide Möglichkeiten haben ihre Tücken und brauchen viel Vorbereitung.

Kerstin Brunner hat eine Kombination von schriftlichen Unterlagen und YouTube-Filmen gewählt. So gelingt es ihr, im Fernunterricht Hörverstehen zu trainieren. 

Wenn du Mitglied im VZL DaZ bist, findest du die Links zu den Filmen und die schriftlichen Unterlagen im Intranet zum Downloaden. Du darfst sie für deinen Untericht verwenden.

Zum Bilderbuch "Schellen - Ursli" von A. Cariget hat Eva Moser eine ganze Reihe von Übungen zusammengestellt. Diese sind auf Schabi abgelegt. Im Intranet findest du Passwort, um darauf zugreifen zu können.

Fernunterricht DaZ

Die Schulen bleiben vorläufig geschlossen. Unterrichtet werden muss per Fernunterricht. Onlineangebote können da eine Hilfe sein. Hier haben wir  Websiten zusammengestellt, die DaZ-Programme für Kinder anbieten.

Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass die Angebote gesichtet, gezielt ausgewählt und mit einer Auftragserteilung versehen den betreffenden Kindern weitergegeben werden müssen. 

Falls du eigene, elektronische Angebote zur Verfügung stellen könntest, melde dich hier.

Multidingsda ist bis Ostern online gratis verfügbar. Bestellt werden kann es von Lehrpersonen oder den Eltern direkt: https://www.lmvz.ch/schule/multidingsda

Lerne kostenlos mit Übungen für Deutsch, Mathe etc. Es können Lernangebote für Klassen zusammengestellt werden: anton.app.de

32 einfache Lesegeschichten werden in deutscher und in acht weiteren Sprachen zum Hören und mitlesen angeboten. Die Geschichten können auch als reine Bilderbücher angeschaut werden: www.amira-pisakids.de

Hier ist inspirierendes Material zu finden: https://www.zaubereinmaleins.de/startseite/home..../

In den Bestimmungen stehet: Das Zaubereinmaleins ist unterteilt in den öffentlichen Blog, in dem es hin und wieder auch kostenlose Materialien gibt und den internen Bereich, der kostenpflichtig ist. Hier kann man nachlesen, wie man Internuser wird und welche einmaligen Kosten auf einen zukommen. Im öffentlichen Blog stelle ich grundsätzlich alle neuen Zaubereinmaleins Materialien vor. Auch die, die dann nur intern verfügbar sind. Alle Neuigkeiten werden auch auf der Zaubereinmaleins Facebookseite vorgestellt.
Wem das zu kompliziert ist, der kann ganz einfach im Zaubereinmaleins-Shop einkaufen und die Materialien anschließend sofort herunterladen.
Im internen Bereich stehen mittlerweile weit über 3000 Materialien zur Verfügung. Nach einer Registrierung und Zahlung hat man Zugriff auf sämtliche Materialien und kann diese herunterladen.

Ich bitte um folgende einmalige Unkostenbeiträge zur Nutzung des internen Bereichs:

Einzelpersonen, die dauerhaft freigeschaltet werden möchten: 20 Euro
Einzelpersonen, die erst einmal ein Jahr den internen Bereich nutzen möchten: 15 Euro
Einzelpersonen, die erst einmal sechs Monate intern hineinschnuppern möchten: 12 Euro

Sofern sich das Kollegium einer ganzen Schule dauerhaft freischalten lassen möchte, bitte ich um einen einmaligen Beitrag von 60 Euro.

Erklärung zum Gebrauch der folgenden Website: 

https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=mumbro_zinell

Aufträge:

https://www.planet-schule.de/mm/deutsch-lernen/

Deutsch lernen mit Socke; 35 Themen in Kurzfilmen von ca. 2'

https://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?reihe=1419&film=10005&seite=3#result

Seite mit einer Zusammenstellung von diversen Angeboten

https://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/sprachen-und-literatur/deutsch/deutschlinks/daf/deutsch-online.html

Und noch der Link zu Zebis 

https://www.zebis.ch/dossier/deutsch-als-zweitsprache-daz

Filme "Frühe Sprachbildung" - Hinweise für Eltern

Auf der Website www.kinder-4.ch findest du Videoclips zur frühen Sprachbildung. Sie sind in viele Sprachen übersetzt und geben Eltern Hinweise, wie sie ihre Kinder sprachlich fördern können.

Den Eltern kann ein Link mit der Einstellung in ihrer Erstsprache direkt zugeschickt werden. 

Der falsche Reformeifer rächt sich

Unter diesem Titel ist am 3.12.2019 im Tages-Anzeiger ein Artikel erschienen.

Die besorgniserregenden PISA-Resultate die gleichentags bekannt wurden, kommentiert Raphaela Birrer, die Ressortleiterin Inland, mit dem akzentuierten Hinweis auf falsch gelagerte Reformen. In der Aufzählung finden sich die Integrationsanstrengungen ohne entsprechende Entlastungen, und in diesem Zusammenhang schreibt sie auch vom Abbau der Lektionen für «Deutsch als Zweitsprache».
Wir appellieren an euch, die DaZ-Lektionen, die den SuS zustehen - falls nötig - bei euren Schulleitungen einzufordern, euch also in diesem Sinn für die Schüler*innen mit einer anderen Erstsprache als Deutsch einzusetzen.

Hier kannst du Artikel zum Lesen herunterladen.

Didaktik der Mehrsprachigkeit - ein Umsetzungsbeispiel

34 Sprachen in einem Schulhaus - "Guten Morgen" in seiner Sprache aufschreiben und sichtbar machen - ein Zeichen der Wertschätzung sich selber und anderen gegenüber

Hier findest du die Präsentation zu den 34 Sprachen. Sie steht interessierten zur Weiterverwendung zur Verfügung.

 


Die, der, DaZ Lehr- und Lernhilfen

Mea Pontremoli arbeitet als DaZ-Lehrperson an einer Aufnahmeklasse der Oberstufe und am Istituto Superiore Zappa-Fermi als Deutschassistentin für Konversation im Liceo Linguistico.

Mit "Die, der DaZ" hat sie ein Lehrmittel geschaffen, mit dem sich die Grammatik anschaulich erklären lässt. Seit diesem Frühling ist es nun möglich, die Gebrauchsanleitung inkl. CD für den Betrag von CHF 23 bei Mea Pontremoli zu beziehen. Hier ihre Adresse: mea.pontremoli@schulen.zuerich.ch


Ermittlung schulischer Kompetenzen in der Erstsprache ESKE

Fremsprachige Kinder, die neu zuziehen, müssen ihrem Alter und ihrem schulischen Wissen entsprechend einer Klasse zugeteilt werden. Dieser Entscheid ist für die weitere Entwicklung der Kinder von grosser Bedeutung. Wenn sich die Schulleitung im Erstgespräch mit den Eltern und v.a. dem Kind leidlich auf Deutsch unterhalten kann, kann das funktionieren. Sprechen Kind und Eltern aber kein Deutsch, wird eine Zuteilung sehr schwierig. 

Hier hilft das Onlinetool ESKE. Es besteht aus einer Handreichung, einem Gesprächsleitfaden und Aufgabensets inkl. Resultaten in über 30 Sprachen.

Hier der Link: http://www.erstsprachkompetenz.ch/

 

Zweisprachigkeit fördert die Aufmerksamkeit

Neue Experimente haben ergeben, dass Zweisprachigkeit die Aufmerksamkeit fördert. Selbst im Alter zeigen sich noch Unterschiede. Details findest du im folgenden Artikel/ Link: https://www.tagesanzeiger.ch/10184429

Pensenvereinbarungen richtig verhandeln und Entlastungen durchsetzen

Forderungen zum nBA

Basierend auf der Umfrage der Lehrpersonenverbände wurden in einem offenen Diskussionsabend gezielt Forderungen formuliert. Hier findest du die Zusammenstellung dieser Forderungen.

Resultate des Treffens verschiedener Verbände zum Thema nBA

Die Resultate zu den besprochenen Themen im Rahmen des Treffens der vier Verbände Psychomotorik (PMT Sektion Zürich), VZL DaZ, ZLV SHP und der Zürcher Berufsverband Logoädinnen und Logopäden zbl mit dem Verband der Schulleiterinnen und Schulleiter Zürich (VSLZH) findest du hier.

Informationsblatt des VSA zu SGW 1

Im letzten Jahr hat das VSA eine Expertengruppe beauftragt, SGW 1 (Sprachgewandt 1) zu erweitern. Herr Gregory Siegl hat sich dafür eingesetzt, dass pünktlich zur Mitgliederversammlung des VZL DaZ ein offizielles Infoblatt zur Verfügung steht, in dem die wichtigsten Neuerungen kurz beschrieben werden. Hier kannst du dieses Informationsblatt herunterladen.

Bitte beachte, dass bei allfälligen Bestellungen beim Lehrmittelverlag vermerkt wird, dass du die neue Version (ab Mai 18) haben möchtest. Die alte Version ist im kommenden Schuljahr nicht mehr gültig.

Hinweis zur Anstellung und Flyer zum nBA

Als kommunal angestellte Fachlehrperson richtet sich deine Anstellung nach der Personalverordnung deiner Gemeinde. Viele Gemeinden richten sich bei den Fachlehrpersonen und Therapeuten nach den Richtlinien des Kantons.

Wenn sich deine Gemeinde nach dem Kanton richtet, bist auch du durch den neu definierten Berufsauftrag zu einem fixen Prozentpensum angestellt. Wurden nun früher bei einem Wegzug von DaZ-Kindern sofort DaZ-Lektionen gestrichen und somit das Arbeitspensum reduziert, ist das mit dem neuen Berufsauftrag nicht mehr möglich. Deine Prozentanstellung bleibt bestehen. Wenn Lektionen gestrichen werden, ändert sich einzig deine Arbeitsaufteilung. 

Weitere Hinweise zum neu definierten Berufsauftrag und den Verhandlungen mit deiner Schulleitung findest du hier im Flyer.

Mitglieder des VZL DaZ finden auf der Intranetseite die vollständige Präsentation zum nBA. Diese enthält zusätzliche nützliche Hinweise.

 

Der entlastete Horgener Test - eine Chance für DaZ-SuS

Tests zur Beurteilung von kognitiven Leistungen bergen Risiken für DaZ-SuS, wenn die verwendeten Anweisungen nicht sprachbewusst gehalten sind.

Die «Horgener Aufgaben» beinhalten eine Reihe von Tests zur Beurteilung der kognitiven Leistungsfähigkeit von Kindern im Kindergartenalter. Sie dienen nebst der Beobachtung auch der Einschätzung eines allfälligen Förderbedarfs im ersten Kindergartenjahr und im zweiten zur Überprüfung der Schulbereitschaft.  Die Kinder müssen etwa logische Schlussfolgerungen ziehen, Formen und Bilder abzeichnen und auf Anweisungen hin Arbeitsschritte ausführen. Geprüft werden das logische Denken, die Formerfassung und Verarbeitungsgeschwindigkeit, das Sprachverständnis und die visuelle Aufmerksamkeit.

Nach Rücksprache mit den Autoren wurden die originalen Instruktionen leicht angepasst bzw. sprachlich entlastet. Sie erleichtern das Aufgabenverständnis und stellen keine zusätzliche Hilfe dar. Auch Auswertung und Interpretation sind nicht betroffen. Die Entlastung ermöglicht DaZ-SuS und sprachlich eher schwächeren Lernenden, die Arbeitsanweisungen zu verstehen. Natürlich müssen die Begriffe in vorgängigen Lektionen aufgebaut werden.

Die entlastete Version der Horgener Aufgaben können Mitglieder des VZL DaZ im Intranet herunterladen.

Sprachstandserfassung in der Erstsprache SSF

Die DaZ-LP kann in bestimmten Fällen Schritte in die Wege leiten, um bei einer allfälligen Spracherwerbsstörung die Diagnose zu erleichtern. Dazu ist speziell bei Kindern mit einer anderen Erstsprache als Deutsch eine Überprüfung des Sprachstandes in der Erstsprache sinnvoll und hilfreich. Dies ist dann der Fall, wenn

  • ein/e Schüler/in im DaZ-Erwerb stagniert
  • ein Defizit in der Merkfähigkeit von Wortschatz festgestellt wird
  • Schwierigkeiten beim Hörverstehen festzustellen sind
  • Regelwissen nicht gespeichert werden kann
  • Unsicherheit darüber besteht, ob ein/e Schüler/in bestimmte, fehlgebildete Laute in der Erstsprache gar nicht braucht oder auch in dieser Sprache falsch bildet (nur in Zusammenhang mit Punkten von oben)

Der VZL DaZ stellt seinen Mitgliedern ein eigens dafür konzipiertes Papier zur Verfügung, um zusammen mit einer HSK-Lehrperson der verlangten Sprache diese Sprachstandserfassung vorzunehmen. Das Papier kann im Intranet heruntergeladen werden.

Verfahren zur Standortbestimmung und für die Zuweisung oder Überprüfung

Das Verfahren regelt die Abläufe von der Sprachstandseinschätzung über die Standort-bestimmung in einem DaZ-Standortgespräch bis hin zum Entscheid für die Zuteilung zum DaZ-Unterricht beziehungsweise für die Weiterführung, Beendigung oder Wiederaufnahme des DaZ-Unterrichts. Für das Protokoll des DaZ-Standortgesprächs steht ein Musterformular zur Verfügung. Ab Schuljahr 2017/18 gilt ein eigenes, vereinfachtes Verfahren mit einem DaZ-Standortgespräch (anstelle des Schulischen Standortgesprächs). Am DaZ-Standortgespräch sind die Klassen- und DaZ-Lehrperson sowie die Eltern beteiligt.

Den direkten Link zum ausformulierten Verfahrensablauf und dem Formular findest du auf dem Intranet.

Textstellen zu DaZ im LP 21

Im Zusammenhang mit dem LP 21 ist es wichtig, dass du als DaZ-Lehrperson weisst, was explizit zu DaZ aufgeführt ist. Damit du dich schneller orientieren kannst, haben wir hier die entsprechenden Stellen für dich zusammengestellt.

Sprache im LP 21 des Kantons Zürich

Hier findest du das gesamte Kapitel "Sprachen" des Lehrplans 21. Wie bereits im oberen Artikel erwähnt, wurden im Kanton Zürich an einigen Stellen noch zwei, drei entscheidende Sätze zu Deutsch als Zweitsprache eingefügt. Diese Stellen sind auf den Seiten 6.7, 8 und 9 zu finden. Wenn du Zeit hast. lohnt es sich, einmal in Ruhe den ganzen Bereich "Sprache" zu lesen.

Hier findest du ihn!

Neuer Berufsauftrag: Tätigkeiten für kommunal angestellte Personen

Neu definierter Berufsauftrag: Zuordnung von Tätigkeiten für kommunal angestellte DaZ-Lehrpersonen sowie Therapeutinnen und Therapeuten

Der neu definierte Berufsauftrag gilt auch für die kommunal angestellten DaZ-Lehrpersonen, Logopädinnen und Logopäden sowie für die Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten, wenn dies im Personalrecht der Gemeinde so festgelegt ist oder das kommunale Personalrecht auf das jeweils aktuelle Lehrerpersonalrecht verweist.

Das Volksschulamt hat gemeinsam mit dem Verband der Zürcher Lehrpersonen Deutsch als Zweitsprache (VZL DaZ), dem Zürcher Berufsverband der Logopädinnen und Logopäden (zbl) und dem Verband der Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten eine Zuordnung der Tätigkeiten zu den Tätigkeitsbereichen «Unterricht», «Schule», «Zusammenarbeit» und «Weiterbildung» erstellt. Diese Empfehlung ist nun auf der Website des Volksschulamtes aufgeschaltet.

Ansprechperson im Volksschulamt:
Martin Kull, Berufsauftrag

Hier findest du die Liste der zugeordneten Tätigkeiten.

In der Empfehlung nicht enthalten sind konkrete Hinweise zur Zuteilung von Koordinationsstunden zur Entlastung von Förderlehrpersonen. In einem zusätzlichen Papier werden Schulleitungen darauf hingewiesen, dass sie den kommunal angestellten Fachlehrpersonen Zeit für Absprachen zuteilen können. Hier findest du das entsprechende Papier.

Verlängerung Schulversuch "Fokus Starke Lernbeziehungen"

In seiner Sitzung vom 15.2.2017 hat der Regierungsrat beschlossen, die Versuchsdauer von "Fokus Starke Lernbeziehungen" FSL um drei Jahre zu verlängern. Details zu diesem Beschluss findest du unter diesem Link: http://www.vsa.zh.ch/internet/bildungsdirektion/vsa/de/aktuell.newsextern.-internet-de-aktuell-news-medienmitteilungen-2017-starke_45_lernbeziehungen_45_schulversuch_45_verlaengert.html

Empfehlungen DaZ im Kindergarten

Hier geht es zu den Empfehlungen für DaZ im Kindergarten, die das VSA neu herausgegeben hat. Auf dem Intranet ist der ausführliche Bericht zum Herunterladen hinterlegt.