Dekorativer Hintergrund
Die Farben der Erdkreise
Suche Menu

Step by step

Der Aufbau von Satzbauplänen und was dazu gehört

Die Teilnehmer*innen des Workshops lernen ein Vorgehen kennen, das den produktiven Wortschatz und die Satzbaupläne systematisch aufbaut. Da das Schreiben auf der Mittel- und Sekundarstufe einen wichtigen Platz einnimmt, eignet sich dieses Konzept hervorragend und entspricht auch ganz den Anforderungen des LP21. Es ermöglicht einen gut strukturierten DaZ-Unterricht und garantiert nachhaltiges Lernen. Zudem werden exemplarische Ideen für sinnvolle, kommunikative Redeanlässe vorgestellt sowie ein Überblick über die Satzbaupläne gegeben, wie sie in den gängigen DaZ-Lehrmitteln Hoppla 3+4, Pipapo 1-3 und Startklar A1-B1 vorkommen.

Kursleitung
Maria Känzig, Primarlehrerin und zertifizierte DaZ-Lehrperson
Zielgruppe(n)

Für Lehrpersonen der Mittel- und Sekundarstufe (Zyklen 2 & 3)

Kosten
Der Kurs kostet für Mitglieder CHF 105 und für Nichtmitglieder CHF 145.
Ablauf

Am Nachmittag von 14.00 - 16.00 Uhr

Kursort
PH Zürich, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich, Raum LAA-J010
Platzzahl
20

Jetzt anmelden

Anmeldeformular

Alle Felder, die mit * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden!

Persönliche Angaben
Tätig auf Stufe
Vereinsmitgliedschaft
Anmeldung abschliessen

Mit dem Abschicken meiner Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des VZL DaZ.

Jetzt Mitglied werden

Sichere dir die Vorteile einer Mitgliedschaft beim VZL DaZ. Ab Oktober kostenlos für den Rest des Jahres.

Zur Anmeldung

Stelle anbieten

Publiziere Sie offene Stelle hier bei uns. Günstig und unkompliziert.

Stelle ausschreiben

Rechtsberatung erhalten

Du bist Mitglied beim VZL DaZ? Dann steht dir unsere unentgeltliche Rechtsberatung zur Verfügung.

Beratung erhalten

Wir stärken DaZ in unseren Schulen.

Wir sensibilisieren die Schulleitung für das Fach Deutsch als Zweitsprache, wir unterstützen die Klassenlehrpersonen beim Aufbau eines sprachsensiblen Unterrichts, wir nehmen an den interdisziplinären Sitzungen teil, wir verbessern unsere Arbeit in der DaZ-Fachschaft, wir haben ein Auge auf die Kommunikation der Schule mit Eltern nicht deutscher Erstsprache.