Dekorativer Hintergrund
Die Farben der Erdkreise
Suche Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Weiterbildungskurse des VZL DaZ

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB gelten zwischen dem Verein Zürcher Lehrpersonen Deutsch als Zweitsprache (VZL DaZ) und den Teilnehmer*innen an Weiterbildungskursen.

Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt online auf www.vzldaz.ch. Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Verarbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail automatisch eine Anmeldebestätigung.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Bezahlung des gebuchten Angebots sowie weiterer Kosten gemäss Kursausschreibung. Mit der Anmeldung zu einem Weiterbildungskurs erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Bei ungenügender Teilnehmerzahl behält sich der VZL DaZ das Recht vor, den Kurs bis zwei Wochen vor Kursbeginn abzusagen. Bei ausserordentlichen Umständen behält sich der VZL DaZ das Recht vor, den Kurs unmittelbar vor Kursbeginn abzusagen. Bereits einbezahlte Beiträge werden in diesem Fall vollumfänglich rückerstattet.

Teilnahmebestätigung

Die Anmeldung zu einem Weiterbildungskurs wird mit der Rechnung für die Kursgebühr per E-Mail bestätigt. In der Regel erhalten Sie ein bis zwei Wochen vor Kursbeginn die Einladung mit Angaben zum Kursort und zur Kursdauer.

Kurskosten

Die Kurskosten sind auf der Webseite publiziert. Mitglieder des VZL DaZ erhalten auf die vom VZL DaZ organisierten Kurse eine Preisermässigung.

Die Kurskosten sind vor Kursbeginn vollständig zu bezahlen.

Zahlung des Kursgeldes

Die Rechnung wird nach der erfolgten Anmeldung zugestellt. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Abmeldung und Gebühren

Eine Abmeldung von einem Weiterbildungskurs ist an die folgende Mailadresse des VZL DaZ zu richten: abmeldungen@vzldaz.ch

Abmeldegebühren

  • bis 30 Tage vor Kursbeginn: Keine Rücktrittsgebühr
  • bis 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kurskosten
  • spätere Abmeldung: 100% der Kurskosten

Sollte die Teilnahme aus nachfolgend genannten Gründen nicht möglich sein, werden die Kosten abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von CHF 25 erstattet. Gründe dafür sind:

  • Krankheit oder Unfall (Beilage eines Arztzeugnisses)
  • Todesfall in der Familie.

Diese Aufzählung ist abschliessend.

Kursunterlagen

Kursunterlagen werden am Kurs abgegeben oder per E-Mail zugestellt. Die Reproduktionsrechte von Kursunterlagen bleiben bei den Kursleitenden. Die gesetzesüblichen Rechtsgrundsätze für Kopierrechte müssen von den Teilnehmenden beachtet werden.

Kursbestätigung

Nach erfolgtem Besuch erhalten Sie eine Kursbestätigung.

Haftung

Der VZL DaZ haftet nicht, wenn ein Weiterbildungskurs die Erwartungen eines Teilnehmenden nicht erfüllt. Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer schuldet die gesamten Kosten unabhängig von ihrer oder seiner persönlichen inhaltlichen und methodischen Bewertung des Weiterbildungskurses.

Für Unfälle und Krankheiten, die sich während eines Weiterbildungskurses oder auf dem Hin- und Rückweg ereignen, sowie für Sachbeschädigungen und Diebstähle übernimmt der VZL DaZ keine Haftung.

Inkrafttreten

Die Geschäftsbedingungen gelten ab 27.06.2022.

Jetzt Mitglied werden

Sichere dir die Vorteile einer Mitgliedschaft beim VZL DaZ. Ab Oktober kostenlos für den Rest des Jahres.

Zur Anmeldung

Stelle anbieten

Publiziere Sie offene Stelle hier bei uns. Günstig und unkompliziert.

Stelle ausschreiben

Rechtsberatung erhalten

Du bist Mitglied beim VZL DaZ? Dann steht dir unsere unentgeltliche Rechtsberatung zur Verfügung.

Beratung erhalten

DaZ ist nicht einfach, aber einfach wichtig.

DaZ muss gelebt werden. Oft ist das nicht einfach, aber immer wieder schön. Es ist fast eine Kunst, DaZ engagiert und mit der uns wichtigen Wertehaltung zu unterrichten. Das ist unsere Aufgabe, die laufend gemeistert werden will.