Dekorativer Hintergrund
Die Farben der Erdkreise
Suche Menu

Inspiration

Literarischer Adventskalender

24.11.2021

Ein besonderer Adventskalender, der Tag für Tag etwas von einer Geschichte von Franz Hohler und von einer Kerze freigibt.

tät tat hat für 2021 eine Neuauflage des literarischen Adventskalenders herausgebracht. Er ist als Faltbuch zum Aufstellen gedacht. Im Gegenlicht kommen die Törchen am schönsten zu Geltung. Jeder Tag birgt eine Seite eines kleinen Buchs mit dem Titel «Kastanien aus Paris» von Franz Hohler sowie eine Wachsscheibe. Die Geschichte wird also über 24 Tage erzählt und die farbige Wachsscheiben stapeln sich, auf den Docht gefädelt, zu einer ganz besonderen Weihnachtsskerze. Die Buchseiten sind rückseitig mit der von Benjamin Pécoud verfassten französischen Übersetzung der Geschichte bedruckt. Alles «Designed and made in Switzerland».

Die Kerze entsteht aus den 24 farbigen Wachsscheiben

Die Kerze entsteht aus den 24 farbigen Wachsscheiben

Textbeispiel

In einem grossen Wald lebte einmal eine Wildschweinfamilie. Die Eltern zeigten ihren fünf Jungen, wie man mit der Schnauze im Boden wühlt, um essbare Wurzeln zu finden, oder wie man in einem Maisfeld die Stängel knickt, um zu den Maiskolben zu kommen. Alle lernten fleissig, nur das kleinste Wildschwein hockte lieber am Boden und sah in den Himmel hinauf.

Bezugsquelle

Dieser aussergewöhnliche Adventskalender kann direkt im Online-Shop von tät tat  zum Preis von CHF 29.80 bestellt werden. Er hat die ISBN-Nummer 978-3-906934-15-0.

Jetzt Mitglied werden

Sichere dir die Vorteile einer Mitgliedschaft beim VZL DaZ. Ab Oktober kostenlos für den Rest des Jahres.

Zur Anmeldung

Stelle anbieten

Publiziere Sie offene Stelle hier bei uns. Günstig und unkompliziert.

Stelle ausschreiben

Rechtsberatung erhalten

Du bist Mitglied beim VZL DaZ? Dann steht dir unsere unentgeltliche Rechtsberatung zur Verfügung.

Beratung erhalten

Wir stärken DaZ in unseren Schulen.

Wir sensibilisieren die Schulleitung für das Fach Deutsch als Zweitsprache, wir unterstützen die Klassenlehrpersonen beim Aufbau eines sprachsensiblen Unterrichts, wir nehmen an den interdisziplinären Sitzungen teil, wir verbessern unsere Arbeit in der DaZ-Fachschaft, wir haben ein Auge auf die Kommunikation der Schule mit Eltern nicht deutscher Erstsprache.